Interview mit Isabell und Nils

Mein erstes Pärchen Interview:-) Es war sooo spannend und hat so viel Spaß gemacht mit den beiden.
Frage 4 müsst ihr unbedingt lesen…viel Spaß beim lachen:-)

Social – Media – Kanäle:
Instagram: https://www.instagram.com/nilsatravels/
Facebook: https://www.facebook.com/nilsatravels/
Blog: https://www.nilsa-travels.de/
Twitter: https://twitter.com/NilsaTravels
Pinterest: https://www.pinterest.de/nilsatravels/

Frage 1: Erzähl uns was über euch?
Wir sind Isabell und Nils, ein Mittzwanziger-Pärchen vom schönen Niederrhein (Mönchengladbach), wo wir mit unseren beiden Katzen wohnen. Von Beruf machen wir beide „irgendwas mit Medien“ und sind selbstständig im Bereich Webdesign, Webentwicklung und Social Media. In unserer Freizeit erkunden wir aber gerne die Welt, angefangen bei unserer Heimat.

Frage 2: Erzählt uns was über euren Blog und worum es da geht?
Auf unserem Blog Nilsa Travels geht es, wie der Name schon sagt, um unsere Reisen! Allerdings legen wir sehr viel wert darauf, nicht nur die Welt zu erkunden, sondern auch unsere Heimat. Deshalb unternehmen wir oft Tagesausflüge in NRW und Umgebung, Wochenendausflüge in den BeNeLux-Ländern oder Kurzurlaube innerhalb von Europa. Bei uns findet ihr nicht nur die Top-Reiseziele Europas, sondern auch Geheimtipps, gutes Essen und ausgefallenere Destinationen – aber alles innerhalb eines erschwinglichen Budgets.

Frage 3: Was war das schönste Land, welches ihr bereist habt?
Schwierige Frage, denn bisher war es überall wo wir waren sehr schön! Sehr angetan hat es uns aber Griechenland. Letzten Sommer waren wir erstmalig dort, auf Kreta, und das Land hat es uns angetan: die netten Leute, fantastisches Essen, wunderschöne Landschaft! Wir werden auf jeden Fall zurückkehren und überlegen sogar aktuell, im Sommer erneut nach Griechenland zu fliegen.

Frage 4: Was war das Peinlichste was euch im Urlaub passiert ist?
Das ist einfach! Wie schon gesagt waren wir ja letzten Sommer auf Kreta. Kurze Backstory: bei unserer Ankunft im Hotel wurde uns erklärt, dass der Zimmerservice nur kommen würde, wenn wir das Service-Schild an’s Zimmer hängen würden.Wir waren morgens zum Frühstück außer Haus, kamen dann zurück ins Hotel, wollten uns umziehen und zum Strand. Das Service-Schild hing nicht an der Tür. Isabell ging nochmal auf Toilette, währenddessen begann Nils schonmal, sich umzuziehen. Da es sehr heiß draußen war, und Isa ja eh noch auf Toilette war, hat er sich zwischenzeitlich nochmal auf’s Bett gelegt… nackt. Und dann kam natürlich das Zimmermädchen rein! Natürlich ist sie auf dem Absatz wieder rumgedreht und hat sich entschuldigt. Viel peinlicher war aber eigentlich, dass am Abend uns noch der Inhaber der Hotels ansprach und meinte, wir sollten in Zukunft lieber das Nicht stören-Schild dranhängen!

Frage 5: Wie breitet ihr euch auf einen Urlaub vor?
Isabell ist ein absoluter Listen-Freak, deshalb wird meist schon direkt nach der Buchung die Packliste geschrieben und der Koffer kann gar nicht früh genug gepackt werden! Natürlich lesen wir uns vor der Reise auch gerne die Blogbeiträge anderer Blogger durch, um nicht nur die Sightseeing-Hotspots des Reiseziels kennenzulernen, sondern auch die Geheimtipps. Und weil Essen für uns auf Reisen so wichtig ist, recherchieren wir auch sehr gerne von zuhause aus schon die besten Restaurants vor Ort und markieren sie uns auf einer Google Map.

Frage 6: Wie wählt ihr euer nächstes Reiseziel aus?
Ganz unterschiedlich! Aktuell sehen wir oft Reiseziele bei anderen Bloggern und auf Instagram, die uns interessieren. Oder wir recherchieren mal, wohin man gerade preiswert reisen kann, welche Flüge von Düsseldorf aus günstig sind und was für Reiseziele up and coming sind.

Frage 7: Was ist das Schönste was euch auf Reisen passiert ist?
Es sind so viele schöne Dinge passiert, es gibt gar nicht ein „das Schönste“ für uns. Wir lieben lange Spaziergänge, egal ob Strand, Wald oder Feld, da ist für uns jeder Spaziergang der schönste. Ebenso entspannend sind Sonnenuntergänge und gutes Essen – die schönsten Erinnerungen müssen gar nicht so extravagant sein!

Frage 8: Was nehmt ihr auf jeder Reise mit?
Ohne Kamera, ohne uns! Selbst auf jedem Tagesausflug ist die Spiegelreflex immer mit dabei.

Frage 9: Wann packt ihr immer euren Koffer?
Früh! Vielleicht so eine Woche vorher? Dann hat man noch genug Zeit, Kleidungsstücke zu waschen, wenn man sie noch mitnehmen möchte. Die Packliste steht aber schon Wochen vorher. 😉

Frage 10: Welches Hotel könnt ihr empfehlen?
Eigentlich haben wir bisher fast nur positive Erfahrungen mit Hotels gemacht. Unser 11 City Apartment auf Kreta war sehr schön, genauso komfortabel fanden wir aber auch das Grand Hotel Amrâth Kurhaus in Den Haag. Es muss nicht das luxuriöseste Hotel sein – wichtig ist, dass man sich vorher informiert und weiß, was man zu erwarten hat! In Zukunft wollten wir aber definitiv auch noch mehr Hotels auf unserem Blog vorstellen, darüber könnt ihr hier auf dem Laufenden bleiben: https://www.nilsa-travels.de/tag/hotelreview/

Frage 11: In welchen Land würdet ihr wohnen wollen?
Wir stellen uns tatsächlich in jedem Land, was wir bereisen, die Frage: Könnten wir uns vorstellen, hier zu wohnen? Bisher war die Antwort eigentlich meist „Eher nicht…“. Die meisten Destinationen sind zwar schön für einen Urlaub, aber sobald der Reiz des neuen verflogen ist und der Alltag einkehrt, ist es vielleicht doch nicht so das Wahre. Tatsächlich wohnen vorstellen könnten wir uns allerdings in den Niederlanden. Irgendwie hat uns das Land in seinen Bann gezogen – angefangen von den netten Menschen, süßen Städtchen bis hin zu der tollen und abwechslungsreichen Natur. Wenn es jedoch etwas weiter weg sein sein muss, würden wir wohl doch Griechenland wählen!

Frage 12: Wie verreist ihr am liebsten?
Jedes Fortbewegungsmittel hat seine Vor- und Nachteile. Am bequemsten und schnellsten und natürlich das Flugzeug – jedoch hat Isabell auch ein bisschen Flugangst, was uns jedoch nicht am fliegen hindert. Auto ist auch bequem, aber anstrengend für den Fahrer. Mit Zugreisen haben wir ehrlich gesagt noch nicht so viele Erfahrungen gesammelt, das ist also etwas, was wir im kommenden Jahr und der Zukunft nachholen müssen!

Frage 13: Ist auf eurer Reise schon mal etwas richtig schief gelaufen?
So richtig schief gelaufen eigentlich nicht. Natürlich kommen immer mal wieder Verspätungen auf, man kommt später im Hotel an, als gedacht, einmal hätten wir fast den Heimflug verpasst, weil wir auf dem Weg zum Flughafen so lange im Stau standen… Aber am Ende ist immer alles gut gegangen!

Frage 14: Deine Lieblingsfotos von Reisen sind?
Da wir es lieben zu fotografieren, haben wir da einige auf Lager! 


Frage 15: Mit wem reist ihr am liebsten?
Miteinander natürlich!
Mit der Zeit kennt man sich in- und auswendig, und wir sind immer auf dem gleichen Nenner was Aktivitäten, Ruhepausen und natürlich das Essen angeht. Es ist so schön, wenn man auf Reisen jemanden dabei hat, der genauso gerne die lokale Küche ausprobiert wie man selber und eigentlich für fast alles offen ist.

Frage 16: Welches Land reizt euch gar nicht?
Tatsächlich gibt es einige Länder, die uns wenig reizen. Aktuell wären das die Türkei, China, Thailand, Australien, Ägypten… wir mögen zwar gerne Strände, sind aber absolut keine Fans von All-Inclusive oder Resorturlaub, wir möchten lieber die lokale Kultur kennen lernen, Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust erkunden und jeden Abend ein neues Restaurant entdecken. Aber das kann sich natürlich auch noch ändern!

Frage 17: Wo wollt ihr als nächstes hin?
Unsere nächste Reise geht nach Tallinn! Wir verreisen jedes Jahr entweder zur Weihnachtszeit, zwischen den Tagen oder am Anfang des Jahres und diesen Winter wollten wir gerne etwas Schnee sehen, weshalb für uns für Estland entschieden haben.

Frage 18: Habt ihr schonmal jemanden auf Reisen kennengelernt, mit denen ihr immer noch Kontakt habt?
Auf Reisen eher weniger, obwohl wir irgendwie ein Talent dafür haben, Leute zu treffen, die aus unserer Heimat kommen. Die schönsten Kontakte haben wir allerdings über Instagram geknüpft, mit sehr lieben Menschen von nah und fern!

Frage 19: Welche Tipps zum Sparen bei Reisen könnt ihr den Lesern geben?
Preisvergleich ist das A und O! Recherchiert am besten schon von zuhause, was für Restaurants preiswert und gut sind, esst nie an den Haupt-Sehenswürdigkeiten und bucht am besten alle Attraktionen, Aktivitäten usw. online, denn das gibt meist nicht nur Rabatt, sondern spart auch das Anstehen.

Frage 20: Was möchtet ihr den Lesern zum Abschluss noch mitteilen?Erkundet eure Heimat! Reisen bedeutet nicht nur Fernreisen, oder Reisen innerhalb von Europa, sondern auch das Erkunden der Heimat mit Tagesausflügen, Wanderungen, etc. Da wurden wir schon von so mancher Perle überrascht!

Jackysblog

Jackysblog

2 Gedanken zu „Interview mit Isabell und Nils

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: