Positives Corona – wie Corona mein Leben verändert hat

Corona COVID-19 ist nicht positiv, das weiß ich selbst! Es ist furchtbar, es ist eine Pandemie 🙁 ich wünschte wir würde diese schneller in den Griff bekommen.

Aberrr ich muss euch sagen, ich bin seit dem 16.03.2020 in Kurzarbeit (100%) und mir ging es nie besser. In der Zeit habe ich gemerkt, wie überarbeitet ich war, wie schlecht es mir ging.
Wie furchtbar ich aussah, wie gestresst mein Körper, meine Haare und meine Haut war.
Natürlich muss man Arbeiten und Geld verdienen, aber ich merkte, es ging nur noch um Arbeit, ich vernachlässigte mich – ungewollt! Einfach aus Zeitmangel…wer kennt es auch?

Vor Corona

Morgens bin ich unausgeschlafen und unmotiviert zur Arbeit gefahren. Nach der Arbeit stand ich im Stau, von da aus ging es oft zum einkaufen. Volle Läden, überfüllte Kassen und unausgeglichene Menschen – jedenfalls nahm ich es so wahr. Von dort ging es ab nach Hause.
Bis man dann mal zu Hause war 🙁
Es musste gekocht werden, der Haushalt gemacht werden, die Wäsche macht sich auch nicht von alleine, der Hund musste raus und das Handy klingelt auch.
Die einzige Zeit nach der Arbeit die ich habe, um mit meiner Familie zu quatschen, natürlich neben der anfallenden Arbeit. Gott sei Dank bin ich eine Frau und Multitasking fähig:-)
Essen fertig – essen mit dem Partner. Abräumen, Spülmaschine einräumen, Küche aufräumen usw. Auf die Uhr geschaut, kurz nach 7 oder sogar schon kurz vor 8.
Für Sport zu spät:-) man ist dann einfach froh, wenn man nach dem Tag auf der Couch liegen kann. Da kann ich dann einen tollen Beitrag für euch schreiben, recherchieren oder ein tolles Buch lesen. Erschöpft und übermüdet schlafe ich dann oft ein.
Das macht man irgendwie automatisch, schließlich ist es jeden Tag so, man kennt es nicht anders.

Das war so ungefähr mein Tagesablauf in einer Kurzversion vor Corona.

Während Corona

Ich kann euch nicht sagen, wie gut es mir geht. Ich bin vollkommen entspannt. Die ersten Tage habe ich ausgeschlafen und nichts getan. Danach packte mich der Elan und ich hatte eine Motivation wie schon ewig nicht mehr.
Jeden Morgen steh ich glücklich, zufrieden und ausgeschlafen auf. Ich habe Zeit! Ich liebe es, ich kann es nicht in Worte fassen wie schön es ist, einfach mal Zeit zu haben.

Zeit für mich! Zeit für meine kleine Jack Russel Maus! Zeit für meinen Partner! Zeit um die Wohnung auf Vordermann zu bringen! Zeit um stundenlang zu telefonieren! Zeit um neue Fähigkeiten zu erlernen! Zeit um meinen grünen Daumen zu entdecken! Zeit um ganz viel zu kochen und zu backen! Zeit um alles aufzuessen:-)

Ich habe vergessen wie schön und wie wichtig es ist Zeit zu haben. Es stand nur noch die Arbeit im Vordergrund und ich selbst bin viel zu kurz gekommen. Das hab ich jetzt erst richtig gemerkt.

Noch gestern habe ich meine Pflanzen umgetopft, ich war bei den Ponys und bin mit dem Fahrrad einkaufen gewesen. Früher fast undenkbar mit dem Fahrrad einkaufen zu gehen – mit dem Auto hab ich viel mehr Zeit gespart. Früher auch nicht möglich diese drei Dinge an einem Tag zu schaffen. Ganzen Tag arbeiten dann die täglichen Aufgaben und wenig Zeit für anderes – das war der Alltag!




Derzeit mache ich sogar meine Peelings und meine Haarkur selber – meine Haut war noch nie so glatt und wunderschön wie jetzt. Seit dem 17.03.2020 hat meine Haut kein Make Up mehr gesehen, keine Cremes oder sonstiges. Alles was es bekommt ist selbst gemacht aus natürlichen Dingen und ohne Chemie. Ich kann es jedem nur empfehlen sich die Zeit zu nehmen und es auch auszuprobieren.

Ich habe wieder Zeit zu Lesen.


Habe Zeit zum Basteln gefunden (Corona Box). Wer mehr zu der tollen Idee erfahren möchte, die dahinter steckt muss einfach nur hier klicken.


Zeit um mit meinen Papa stundenlang zu telefonieren.


Konnte ganz in Ruhe in Erinnerungen schwelgen





Zeit zum Backen /Essen


Zeit für Nicky


Zeit für meine Liebe <3

Nach Corona

Ich hoffe das ich nicht mehr in diesen Trott verfalle und weiterhin meine Ziele vor Augen habe und diese nicht verliere. Das ich meine Prioritäten anders setze und mir Zeit nehme für mich und die Dinge die mir wichtig sind.



Corona hat mir geholfen, mich wieder zu finden und mir gezeigt was wichtig ist. Mir gehts besser den je und ich hoffe es bleibt so!


Wer fühlt sich noch glücklicher? Wer ist noch ausgeglichener? Oder habt ihr vielleicht genau andere Erfahrungen gerade erlebt? Schreibt mir eure Erfahrungen.


Ich bin gespannt, wie euch mein Beitrag gefallen hat!? Lasst mir doch ein Feedback in den Kommentaren da.

Gerne könnt ihr auch mein Leben auf Instagram und Facebook verfolgen. Ich würde mich freuen, wenn wir uns dort sehen.

Bleibt zu Hause und bleibt Gesund!



Jackysblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: